Odersbach goes Olympia

Olympia 2021 – ODERSBACH goes to Tokio
Liebe Odersbacher*innen,
mit diesem Schreiben laden wir Sie zu einer Teilnahme an unserer Dorf-Olympiade ein: Olympia 2021 – Odersbach goes to Tokio!
Alle sind eingeladen, Jung und Alt, sportlich und unsportlich, jeder wie er kann.
Gleichgültig, ob durch Wandern, Nordic Walking, Joggen, Fahrradfahren, Inlineskaten, ob durch Gehen um das eigene Haus herum oder auf dem Cross-Hometrainer - alle Km zählen!
Was ist das Ziel? Wir wollen gemeinsam die Strecke zum Austragungsort der Olympischen Spiele nach Tokio virtuell ablaufen (ca. 12000km). Startschuss ist Montag, der 07.06.21!
• Alle Teilnehmer*innen bewegen sich, dokumentieren ihre Leistung als Teil einer gemeinschaftlichen Aufgabe, schicken ein Bild mit einem Aufkleber als Erkennungszeichen an die Email-
Adresse: Odersbach-goes-Olympia@web.de. Der Aufkleber und dieses Schreiben wird im Verlauf der nächsten Woche im Dorf verteilt. Bis zu diesem Zeitpunkt könnten Sie den Aufkleber ausdrucken und als Erkennungszeichen nutzen. Also: benötigt werden die Km und ein Bild.
• Alle Km werden gesammelt und jede Woche wird der Fortschritt auf der Homepage www.odersbach.de und auf facebook Ortsbeirat Odersbach veröffentlich.
• Wenn das Ziel erreicht ist, wird aus allen Bildern ein großes Mosaik-Bild hergestellt, also ein Bild, das als Großbild Odersbach zeigt, aber aus allen eingesandten Bildern besteht wie Pixel.
Dieses Bild soll dann im Bürgerhaus als Zeichen eines gemeinschaftlichen Tuns aufgehängt werden
• Es können ALLE aus Odersbach mitmachen, Kinder, Senioren*innen, ganze Familien, und alle, die mit der Aktion diese Idee unterstützen möchten.
• Der Spaß und die gemeinsame Bewegung sollen im Vordergrund stehen!
Wir freuen uns auf möglichst viele Teilnehmer*innen, um möglichst unzählige virtuelle Km und Bilder zu sammeln und unser Ziel zu erreichen!
Freundliche Grüße Heinz-Jürgen Deuster
Ortsvorsteher

wieder Sprechstunde des Ortsvorstehers

Die Sprechstunde des Ortsvorstehers ist wieder eingerichtet ab dem 1.6.2021: mittwochs von 17-18 Uhr

Poller am Lahnweg

Am Lahnweg wurde nun, wie von den Anwohnern erwünscht, ein Poller aufgestellt. Die, die dahinter ein Anliegen haben, erhalten einen Schlüssel. 9 haben den Schlüssel bereits abgeholt, ich erwarte noch 5 weitere Schlüssel seitens der Stadt, die dann während der wieder eingerichteten Sprechstunde am Mittwoch, 17-18 Uhr, bei mir abgeholt werden können. Ich möchte darauf hinweisen, dass Angler zwar die Lahn zu angeln benutzen dürfen, aber mit ihren Autos sich auch an Schilder zu halten haben. Durchfahrt ist daher verboten, noch viel mehr das Parken auf der Wiese oder hinter Büschen. Es wurde an mich herangetragen, dass man auch auf der anderen Seite einen Poller aufstellen sollte, weil Viele die dortigen Schilder nicht beachten. Wollen wir hoffen, dass sich die Situation so verbessert, wie sich die Anwohner das wünschen.

0 Kommentare

Vereidigung der Ortsvorsteher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neue Ortsvorsteherin und die neuen Ortsvorsteher sind vereidigt und zu Ehrenbeamten ernannt worden. Da sie in den Stadtteilen (außer der Kernstadt) formell als Leiter der Außenstelle der Stadtverwaltung fungieren, war es mir eine besondere Freude, sie in das Ehrenbeamtenverhältnis und damit in den ehrenamtlichen Dienst der Stadt zu berufen. Das Amt der/des Ortsvorstehers/-in ist nicht einfach, denn oft ist man direkter Ansprechpartner vor Ort für kleinere oder größere Wünsche und Probleme der Bevölkerung. Umso wichtiger ist es, dass zwischen der Stadtverwaltung und den Ortsbeiräten und deren Vorsitzenden ein direkter Draht besteht und vertrauensvoller Austausch erfolgt. Mein Dank gilt allen, die bereit waren, dieses Amt zu übernehmen.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Anja Ludwig (Ahausen), Kai Schmidt (Bermbach), Thorsten Krämer (Drommershausen), Karl-Heinz Marten (Gaudernbach), Lothar Hölzgen (Hasselbach), Jürgen Engel (Hirschhausen), Heiko Rabs (Kirschhofen), Uwe Abel (Kubach), Heinz-Jürgen Deuster (Odersbach), Jonas Schmidt (Waldhausen) und Joachim Kinedt (Weilburg) sowie mit allen gewählten Vertreterinnen und Vertreter in den Ortsbeiräten unserer elf Stadtteile. (Der Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch)

 

Schwimmbad öffnet wieder

für die Öffnung des Freibades in Odersbach hat die Stadt folgenden Zeitplan festgelegt:

 

- 7.6. bis 9.6.2021 Befüllung des Schwimmbeckens gem. Absprache mit den Stadtwerken Weilburg

- 9. 6 bis 10.6.2021 Inbetriebnahme der Schwimmbadtechnik (Pumpe, Filteranlage u. Steuerungstechnik) durch die Fa. EB Steuertechnik GmbH & Co. KG, Elz

- 11.6.2021 Schöpfprobenentnahme aus Schwimmbecken durch das Institut Fresenius, Taunusstein

- 14. 6.  bis 15.6.2021 Mitteilung Ergebnis der Schöpfproben durch Fa. Fresenius ( Zur Öffnung des Freibades müssen die festgesetzten Grenzwerte in Ordnung sein)

 

- Voraussichtliche Öffnung des Freibades am 18. oder 19.6.2021

Jagdgenossenschaftsversammlung

 Einladung zur Jagdgenossenschafts-versammlung

___________________________________________________

Am Freitag, den 25 Juni 2021 findet im

Bürgerhaus Odersbach

die Jahreshauptversammlung für die Jagdjahre 2019/2020 und 2020/21 statt.

            

Beginn : 20.00 Uhr

 

Hierzu lade ich alle stimmberechtigten Jagdgenossinnen und Jagdgenossen ein. Stimmberechtigte Jagdgenossinnen oder Jagdgenossen sind alle Eigentümerinnen oder Eigentümer bejagbarer Grundstücke im Jagdbezirk Weilburg /Odersbach, die im Jagdkataster eingetragen sind.

 

Tagesordnung :

 

1.1

Eröffnung und Begrüßung

1.2

Feststellung der erschienenen und durch Vollmacht vertretenen Jagdgenoss*innen

1.3

Feststellung der vertretenen Grundstücksflächen

1.4

Feststellung der Beschlussfähigkeit

2.

3.

4.

 

 

5.      

Genehmigung der Tagesordnung

Verlesung der Niederschrift

Geschäftsbericht des Vorstandes - Kassenbericht

a)     Vorstellung des neuen Jagdpächters

b)     Aussprache

Entlastung des Vorstandes

6.

 

 

 

 

 

7.

 

8.

Neuwahlen

a)     Wahl eines Wahlausschusses

b)     Wahl eines Ersten Vorsitzenden

c)     Wahl eines Zweiten Vorsitzenden

d)     Wahl der Beisitzer

e)     Wahl eines Kassierers 

Beschlussfassung über die Verwendung des Reinertrages aus der Jagdnutzung 2019/2020 und 2020/2021

Informationen zum personenbezogenen Datenschutz nach der Datenschutzgrundverordnung

9.     Anträge

10.     Anfragen und Wünsche, Verschiedenes

 

Es gelten die Vorgaben der Hessischen Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung. Insbesondere ist auf ausreichend Abstand und die Einhaltung der Hygieneregelung des RKI zu achten.

 

Das Jagdkataster für den Jagdbezirk Weilburg/Odersbach, liegt in der Zeit

vom 3.06. bis zum 24.06.2021 zur Einsichtnahme offen.

 

Es kann während den Dienststunden (Mi von 17-18 Uhr) des Ortsvorstehers oder nach telefonischer Absprache bei Gerhard Müller eingesehen werden

Während dieser Zeit können Einsprüche bei dem Jagdvorstand schriftlich eingebracht, oder zur Niederschrift erklärt werden. Nach dem Offenlegungstermin eingehende Einsprüche sind unwirksam und können nicht mehr berücksichtigt werden.

Heinz-Jürgen Deuster, Jagdvorsteher                                                                                 

Ortsbeiratssitzung am 1.6.

hiermit lade ich zur 2. Ortsbeiratssitzung nach der Wahl am 14.3. ein. Sie findet statt am Dienstag, den 1.6. 2021 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Odersbach.

 

 

Tagesordnung:

 

1.     1. Eröffnung und Begrüßung / Feststellung der Beschlussfähigkeit

2.     2. Genehmigung der Niederschrift vom 26.4.2021 

      3. Mitteilungen des Ortsvorstehers/aus dem Magistrat

           4. Ersatzaktion für den ausgefallenen Seniorennachmittag

5.     5. Projekt „Odersbach bewegt sich“

6.     6. Hundetoiletten entlang der Weilburger Straße Richtung Krankenhaus

      7. Verabschiedung von ausgeschiedenen Ortsbeiratsmitgliedern

      8. Verschiedenes: Prospekt Wanderwege: Rund um Odersbach, Anbringung von QR-Codes für Wanderer

 

   

Download
Protokoll der Konstituierenden Sitzung
OBS Protokoll 26.04.21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.3 KB