Vereidigung der Ortsvorsteher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neue Ortsvorsteherin und die neuen Ortsvorsteher sind vereidigt und zu Ehrenbeamten ernannt worden. Da sie in den Stadtteilen (außer der Kernstadt) formell als Leiter der Außenstelle der Stadtverwaltung fungieren, war es mir eine besondere Freude, sie in das Ehrenbeamtenverhältnis und damit in den ehrenamtlichen Dienst der Stadt zu berufen. Das Amt der/des Ortsvorstehers/-in ist nicht einfach, denn oft ist man direkter Ansprechpartner vor Ort für kleinere oder größere Wünsche und Probleme der Bevölkerung. Umso wichtiger ist es, dass zwischen der Stadtverwaltung und den Ortsbeiräten und deren Vorsitzenden ein direkter Draht besteht und vertrauensvoller Austausch erfolgt. Mein Dank gilt allen, die bereit waren, dieses Amt zu übernehmen.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Anja Ludwig (Ahausen), Kai Schmidt (Bermbach), Thorsten Krämer (Drommershausen), Karl-Heinz Marten (Gaudernbach), Lothar Hölzgen (Hasselbach), Jürgen Engel (Hirschhausen), Heiko Rabs (Kirschhofen), Uwe Abel (Kubach), Heinz-Jürgen Deuster (Odersbach), Jonas Schmidt (Waldhausen) und Joachim Kinedt (Weilburg) sowie mit allen gewählten Vertreterinnen und Vertreter in den Ortsbeiräten unserer elf Stadtteile. (Der Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch)