Kulinarische Erlebniswanderung in Odersbach: Wie lebten einst die Bergleute?

Ein Beitrag für odersbach.de, erstellt von Christian Radkovsky und aufbereitet von Jan Kramer

(cr) Weilburg-Odersbach. Die Odersbacher SPD lädt alle interessierten Mitbürger zum kulinarischen Wandern rund um Odersbach ein. Verkostet werden nach Orginalrezepten zubereitete Speisen und Getränke aus der langen Bergbautradition unserer Heimat.

 

Die Kulinarische Erlebniswanderung findet statt am Maifeiertag, 1.5.2017. Die Wanderung beginnt am Dorfplatz in Weilburg-Odersbach um 9:00 Uhr.

 

Wussten Sie schon, dass…

 

…es früher sogar zwei Seilbahnen in Odersbach gab?

 

…der Basalt aus dem Steinbühl zur Landgewinnung in den Niederlanden diente?

 

…auch in Odersbach Kalkstein als „Lahnmarmor“ abgebaut wurde?

 

…die Bergleute ein geistreiches Gericht namens Brockselsupp‘ aus Lebkuchen zubereiteten?

 

…es in Odersbach auch eine Silbergrube gab?

 

…die „Lore“ auf dem Dorfplatz in Wirklichkeit ein „Hunt“ ist?

 

Das und vieles mehr erfahren Sie auf unserer Maiwanderung…

 

…und unterwegs gibt es vielfältige kulinarische Kostproben – wie haben wohl einst die Speisen und Getränke der Bergleute und ihrer Familien geschmeckt?

 

Zur Wanderung ist festes Schuhwerk erforderlich. Die Tour endet am Ortsausgang Odersbach (am Wendeplatz in der Runkeler Straße). Im Anschluss empfehlen wir den Besuch der Grillfeier des MGV in der Grillhütte!

 

Kontakt: Jan Kramer: 06471-5035332; jan.kramer-weilburg(at)gmx.de