SPD Odersbach trauert um Lothar Seifert

Lothar Seifert (+)
Der langjährige Weilburger Seniorenbeauftragte Lothar Seifert ist im Alter von 85 Jahren verstorben. (Foto: Radkovsky)

Weilburg-Odersbach. Die Odersbacher SPD trauert um ihr Mitglied, den ehemaligen SPD-Stadtverordneten und langjährigen Weilburger Seniorenbeauftragten Lothar Seifert, der im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

 

Lothar Seifert vertrat von 1981 bis 1993 Odersbach im Weilburger Stadtparlament und wirkte daraufhin elf Jahre als Seniorenbeauftragter der Stadt Weilburg an der Lahn.

Seifert, dessen berufliches Tätigkeitsfeld die Verantwortung für die Energieversorgung der Firma Buderus in Wetzlar war, widmete sein ehrenamtliches Engagment der Seniorenpolitik.

Der gebürtige Odersbacher Lothar Seifert stammte aus einer Familie mit SPD-Tradition. Sein Vater Willi Seifert war der letzte Bürgermeister der Gemeinde Odersbach vor der Gebietsreform.

 

Initiative für die Geriatrie im Kreiskrankenhaus

 

Christian Radkovsky, Vorsitzender der Odersbacher SPD und Chef der Weilburger SPD-Fraktion, würdigte den Verstorbenen als einen herausragenden Sozialpolitiker.

„In seiner Zeit als Weilburger Seniorenbeauftragter hat Lothar Seifert vielfältige soziale Projekte in unserer Stadt angestoßen und umgesetzt“ so Radkovsky.

So habe auf Seiferts Initiative das Kreiskrankenhaus in den 1990er Jahren eine geriatrische Station eingerichtet, die heute zentral für die Gesundheitsversorgung der Oberlahnregion sei.

 

„Seine Ideen und Projekte bestehen fort“

 

„Lothar Seiferts Engagement für Senioren war zukunftsweisend. Seine Projekte und Ideen bestehen fort und bereichern das Leben der Weilburger Senioren“ erläuterte Radkovsky weiter.

Beispielsweise entwickelte Seifert das „Weilburger Seniorenblatt“ und gestaltete 36 Ausgaben dieser beliebten Zeitung. 1996 eröffnete er das Weilburger Seniorenbüro, initiierte Tanz- und Bewegungskurse für Senioren in den Weilburger Stadtteilen.

Wegweisend waren auch die von ihm selbst geleiteten Computerkurse, an denen von 2000 bis 2005 über 250 Senioren teilnahmen. Die SPD Odersbach wird Lothar Seifert ein ehrendes Andenken bewahren. (cr)